Blühende Zimmerpflanzen

Zierpfeffer Pflanze – Capsicum annuum

zierpfeffer-pflanze-capsicum-annum

Wir haben alle in Lebensmittelgeschäften eine Menge dieser Pflanzenfrüchte gesehen oder gegessen, die als Paprika, Cayennepfeffer und Chilischoten bekannt sind und aus denen diese Art zur Zierpflanze gezüchtet wurde.

In Deutschland kennen wir diese Zimmerpflanze als Peperomia obtusfolia. Der gebräuchliche Name Weihnachtspfeffer wurde der Pflanze gegeben, da viele im Dezember verkauft wurden und die roten bunten Früchte für ein festliches Aussehen sorgen.

Im Freien tragen sie im Sommer Früchte, daher wird der gebräuchliche Name Weihnachten nicht immer verwendet, was Sinn macht.

Züchtungen: Es gibt eine Reihe von Sorten aus dieser Art, mit der die gängigste die Pflanze mit grün bis gelb, und dann roter Paprika wächst. 

Steckbrief

 
UrsprungSüdamerika
NamenWeihnachts- und Zierpfefferpflanze (häufig). – Capiscum annuum (botanisch / wissenschaftlich).
Max. Höhe45 cm
Giftig für HaustiereGiftig für Katzen und Hunde

Geschenk- und Gartenpflanze: Zierpfefferpflanzen werden hauptsächlich als blühende Geschenkpflanzen preisgegeben, die für die Früchte angebaut und weggeworfen werden, sobald die Pflanze die Früchte verliert und die Blätter unattraktiv werden.

Sie werden auch im Sommer in Gärten angebaut und sehen an den Rändern oder in Containern attraktiv aus, obwohl sie den Winterfrost in gemäßigten Regionen nicht überstehen.

Essbar: Die Frucht ist essbar, aber extrem scharf und ist je nach angebauter Sorte nicht gerade süß. Wenn Sie sie zum Kochen verwenden, schützen Sie Ihre Hände oder halten Sie sie von anderen Körperteilen fern – bis sie gründlich gewaschen wurden.

Blüten und Blätter: Im Sommer erscheinen kleine weiße Blüten, die nicht annähernd die gleiche Aufmerksamkeit erregen, die die Früchte erhalten. Viele ovale Blätter werden bis zu 10 cm lang und erzeugen ein buschiges Aussehen.

Wenn Sie die Oberseite der Pflanzenstängel (knapp über einem Verzweigungspunkt) einklemmen, wird die Pflanze dazu angeregt, sich zu verzweigen und buschiger und voller auszusehen.

Pflegestufe: Die für den Anbau der Pfefferpflanze erforderliche Pflegestufe ist mäßig einfach und erfordert nur die Grundlagen wie feuchte Erde, viel Licht und mäßige bis kühle Temperaturen.

Zierpfeffer Pflege

Temperatur:Kühle Temperaturen von 13 ° C bis 18 ° C sind ideal für die Nacht und 21 ° C bis 26 ° C am Tag. Vermeiden Sie Temperaturen unter 13 ° C.
Licht:Ein Liebhaber von hellem Licht und etwas Sonnenschein (2-3 Stunden), in der Nähe eines nach Osten oder Westen ausgerichteten Fensters.
Boden:Ideal ist eine Blumenerde, die gut abfließt und etwas Wasser zurückhalten kann.
Bewässerung:Der Paprika mag es, wenn der Boden jederzeit feucht ist. Eine gründliche Bewässerung ist erforderlich, aber entfernen Sie überschüssiges Wasser vom Boden des Pflanzentabletts.
Umtopfen:Umtopfen Sie alle 2 Jahre oder wenn der aktuelle Topf für Ihre Pflanze zu klein ist.
Dünger:Düngen Sie alle zwei Wochen mit einem verdünnten Flüssigdünger, während die Pflanze blüht und Früchte trägt.
Feuchtigkeit:Die durchschnittliche Raumfeuchtigkeit ist in Ordnung, aber vermeiden Sie zu viel trockene Luft.
Vermehrung:Die Samen werden normalerweise im Frühjahr ausgesät, dann sollten die Pflanzen so gewachsen sein, dass sie nach ungefähr 8 Wochen eingetopft werden können.